begreifen


begreifen
 bejriepe

Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Begreifen — Begreifen, verb. irreg. act. S. Greifen. 1. Ergreifen, angreifen und fest halten. 1) * Eigentlich, in welcher Bedeutung dieses Zeitwort jetzt im Hochdeutschen veraltet ist, sonst aber üblich war. Denn so kommt bigriffen für anfassen noch in dem… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • begreifen — V. (Grundstufe) etw. mit dem Verstand in seinen Zusammenhängen erfassen Synonym: verstehen Beispiele: Wir begreifen nichts davon. Diese Aufgabe begreife ich nicht. begreifen V. (Aufbaustufe) für jmds. Handeln, Gefühle, Gedanken, Verständnis haben …   Extremes Deutsch

  • begreifen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • verstehen • kapieren • einschlagen • ankommen • Anklang finden Bsp.: • …   Deutsch Wörterbuch

  • begreifen — ↑checken, ↑diggen, ↑kapieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • begreifen — Vst. std. (8. Jh.), mhd. begrīfen, ahd. bigrīfan Stammwort. Bedeutet zunächst konkret ergreifen, umgreifen , ebenso mhd. begrif Umfang, Bezirk . Die übertragene Verwendung des Verbs im Sinne von verstehen beginnt bereits in althochdeutscher Zeit… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • begreifen — begreifen, begreiflich ↑ greifen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Begreifen — Auffassungsgabe; Aufnahmefähigkeit; Verständnis; Fassungsgabe; Verstand * * * be|grei|fen [bə grai̮fn̩], begriff, begriffen: a) <tr.; hat geistig erfassen, in seinen Zusammenhängen erkennen: eine Aufgabe, den Sinn einer Sache begreifen. Syn.:… …   Universal-Lexikon

  • begreifen — peilen (umgangssprachlich); spannen (ugs.); verstehen; blicken (umgangssprachlich); raffen (umgangssprachlich); checken (umgangssprachlich); kapieren (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • begreifen — be·grei·fen; begriff, hat begriffen; [Vt/i] 1 (etwas) begreifen die Gründe verstehen, warum etwas so ist: Ich kann diese komplizierten Formeln nicht begreifen; Er hat nicht begriffen, warum wir ihm nicht helfen konnten; Begreif doch endlich, dass …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • begreifen — a) sich auf etw. einen Vers machen können, auffassen, durchschauen, einsehen, erfassen, erkennen, fassen, folgen können, klug werden, mitbekommen, nachempfinden, nachvollziehen, realisieren, schlau werden, verstehen; (geh.): innewerden; (ugs.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • begreifen — verstonn, metkrige, kapiere, begriefe …   Kölsch Dialekt Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.